Neugestaltung einer Wohnung aus 1948

Innenarchitektur

Die geerbte Wohnung hatte an allen Decken und Wänden Holzverkleidungen, dadurch wirkte die 90qm Wohnung recht düster und klein. Alle Holzteile wurden demontiert, Wände und Fenster wurden gespachtelt und weiß oder sandfarben gestrichen. Die neuen, weißen Türen und  Doppelglassprossentüren im Wohnraum und im Büro vergrößerten die Räume enorm. Die graubraunen alten Teppichböden wurden durch einen Fliesenboden mit Solnhofer Fliesen durchgehend ersetzt. Das Bad  erhielt eine neue Planung durch die Diagonalaufstellung von Badewanne und Waschtisch. Die allgemeine Harmonie wurde durch die wiederholte Hinzunahme der Farbe BLAU erzielt: bei Garderobe, Küche, Bad , Büro und Schlafzimmer: Weiß-Sand-Blau, eine lichte, freundliche Zusammenstellung und zusammen mit den besonderen Lampen ein zeitgemäßes neues Ambiente.

Weitere Projekte

Sanierung eines 3-stöckigen Hauses aus den 50er Jahren

Über den Dächern von Augsburg: Ein Loft

Jugendzimmer

Küche

Dachausbau für ein Lehrerehepaar

Schulkantine Dinkelscherben